zurück

Lawrence McLaughlin

Lawrence McLaughlin

wurde 1956 in Litchfield/Minnesota geboren.
Er studierte an der Universität von California in Santa Cruz/USA.

1978 zog er mit seinem Atelier nach London. Zwei Jahre später kehrte er in die USA zurück und 1984 zog er erneut nach Europa um, diesmal nach Paris.

Hier studierte er von 1985 bis 1988 Kunst und Geschichte an der Schule der Schönen Künste (Ecole des Beaux-Arts.

In seinem Atelier Charpentier entschied er sich, Betonskulpturen zu bauen.

Seitdem bewegt er sich zwischen seinen Ateliers im Jahreszeitenrhytmus, im europäischen Sommer lebt und arbeitet er in seinem Atelier in Frankreich und im Winter arbeitet er in seinem Atelier in Phoenix/Arizona.

Larry McLaughlins Arbeiten werden ständig in zahlreichen Gallerien und berühmten Sammlungen in Europa und USA ausgestellt.


Some shiny day.

Beton mit Glaseinschlüssen.
Ca. 170cm hoch.